Trainingsconzepte
Logo E-Concept
Zugangsdaten? Hier Anmelden!
Einführung Schulterstabilisation - Header 0

Einführung Schulterstabilisation

„Schulterstabilisation beginnt mit der Ausrichtung („Zentrierung“) des Schulterblattes am Rumpf!“

Die Schultergelenkspfanne ist ein Teil des Schulterblattes (siehe Abb.). Ist die Ausrichtung des Schulterblattes am Rumpf nicht mehr gewährleistet (u.a. Rundrücken, abstehende Schulterblätter), verändert sich auch die „Stellung“ des Oberarmkopfes in der Pfanne („Dezentrierung“), die Stabilität im Schultergelenk nimmt deutlich ab.

In diesem Modul wird erläutert, dass durch das gezielte Entspannen diverser Muskeln bzw. „lösen“ von Triggerpunkten (muskuläre „Verhärtungen“) einerseits und das (muskelaufbauende) Training von bestimmten Muskelgruppen des Schultergürtels andererseits, sowohl eine Zentrierung des Schulterblattes am Rumpf, als auch eine Zentrierung des Oberarmkopfes im Schultergelenk effektiv gelingen kann.

Zusätzlich werden in den einzelnen Modulen funktionelle Übungen mit vor allem sensomotorischem Charakter (am Sling- bzw. Slacktrainer u. Pezziball) vorgestellt, die das Zusammenspiel von tiefliegenden gelenksnahen Stabilisatoren mit den außen sichtbaren Muskeln und auch gesamter Muskelketten im Bereich des Schultergürtels und des Rumpfes verbessern können.

Für eine detaillierte anatomische und biomechanische Betrachtung ist das Modul „Anatomie & Biomechanik der Schulter“ zu empfehlen!

Du hast dieses Video noch nicht erworben!

Programm kaufen