Trainingsconzepte
Logo E-Concept
Zugangsdaten? Hier Anmelden!
Krafttraining „mit“ Maschinen - Obere Extremität und Rumpf - Header 0

Krafttraining „mit“ Maschinen - Obere Extremität und Rumpf

Das Maschinenkrafttraining für den Bereich untere Extremität und Rumpf orientiert sich an den dynamischen und stabilisierenden Funktionen der Muskulatur. Dementsprechend werden interessante Tipps und methodische Zugänge vorgestellt, damit das muskelaufbauende Training effizienter gelingen kann.

Die Kenntnisse über die Beinachsen im einbeinigen und beidbeinigen Stand werden dabei ebenso berücksichtigt, wie die Möglichkeiten in der „geschlossenen-kinematischen-Kette“ (verbesserte stützmotorische Bedingungen) zu trainieren.

Weitere Informationen sind im Modul „Spezielle Trainingstools“ (Methodischer Aufbau Langhanteltraining) bzw. „Hüftgelenksstabilisation und Beinachsentraining“ zu finden.

Du hast dieses Video noch nicht erworben!

Programm kaufen

In diesem Programm enthaltene Übungen:

  • Vorschau: Übung 1

    • Der Rumpf wird im Bereich des Beckens an der Auflagefläche abgelegt, die Beine sind „leicht“ gebeugt.
    • Nachfolgend wird der Rumpf „Wirbel für Wirbel“ ein- und ausgerollt: Beim Erreichen der Endposition ist darauf zu achten, dass die finale Aufrichtung im Bereich der Brustwirbelsäule erfolgt und nicht über eine Hyperlordosierung.
    • Für eine zusätzliche Spannungserhöhung im Bereich der BWS können die Hände über den Kopf geführt werden.
    Rückenstrecker „gesamt“ - Variante aRückenstrecker „gesamt“ - Variante aRückenstrecker „gesamt“ - Variante aRückenstrecker „gesamt“ - Variante aRückenstrecker „gesamt“ - Variante a
  • Vorschau: Übung 2

    • Der Rumpf wird im Bereich des Beckens an der Auflagefläche abgelegt, die Beine sind „leicht“ gebeugt.
    • Nachfolgend wird der Rumpf „Wirbel für Wirbel“ ein- und ausgerollt.
    • Das Aufrollen erfolgt in dieser Variante jedoch nicht geradlinig, sondern wird von Beginn der Übung an in einer sukzessiven „Verschraubung“ vollzogen (von Wiederholung zu Wiederholung soll die Rotationsrichtung geändert werden).
    • Beim Erreichen der Endposition ist darauf zu achten, dass die finale Aufrichtung im Bereich der Brustwirbelsäule erfolgt und nicht durch eine Hyperlordosierung.
     Rückenstrecker + BWS Rotation - Variante b Rückenstrecker + BWS Rotation - Variante b Rückenstrecker + BWS Rotation - Variante b Rückenstrecker + BWS Rotation - Variante b Rückenstrecker + BWS Rotation - Variante b Rückenstrecker + BWS Rotation - Variante b Rückenstrecker + BWS Rotation - Variante b
  • Übung 3

    Der Rumpf wird im Bereich des Nabels an der Auflagefläche abgel ...
  • Übung 4

    Der Rumpf wird im Bereich des Nabels an der Auflagefläche abgel ...
  • Übung 5

    Im Sitz wird der Oberkörper entgegen der Zugrichtung nach hinte ...
  • Übung 6

    Bei „leicht“ vorgeneigtem Oberkörper und in BWS-Auf ...
  • Übung 7

    Aus der Schrittposition (das hintere Bein kniet dabei auf einer Dr&u ...
  • Übung 8

    Aus der Schrittposition (das hintere Bein kniet dabei auf einer Dr&u ...
  • Übung 9

    Aus einer schmalen Schrittposition werden die anfänglich vor de ...
  • Übung 10

    Aus einer schmalen Schrittposition werden die anfänglich vor de ...
  • Übung 11

    In Rückenlage wird der Oberkörper quer zur Drückbank ...
  • Übung 12

    Der Rumpf ist „nahezu“ parallel zum Boden ausgerichtet. ...
  • Übung 13

    In BWS-Aufrichtung und bei stabilisierter LWS-Lordose (im „nat ...
  • Übung 14

    In BWS-Aufrichtung und bei stabilisierter LWS-Lordose (im „nat ...
  • Übung 15

    Mit dem Brustbein wird Kontakt zur Auflagefläche hergestellt. ...
  • Übung 16

    In BWS-Aufrichtung werden die Arme max. 90 Grad gebeugt und anschlie ...
  • Übung 17

    Der Ellbogen wird in Relation zum Schultergelenk „leicht&ldquo ...
  • Übung 18

    Der Ellbogen wird in Relation zum Schultergelenk „leicht&ldquo ...
  • Übung 19

    Die Trainierenden sind in einer schmalen Schrittposition auf Hö ...
  • Übung 20

    Die Trainierenden liegen am Rücken auf einer Drückbank der ...
  • Übung 21

    Die Trainierenden erfassen die Ausleger des Buttefly-Trainingsgerät ...
  • Übung 22

    Die Trainierenden liegen am Rücken auf einer Drückbank, di ...
  • Übung 23

    Im Sitz wird der Oberarm (knapp über dem Ellbogengelenk) gegen ...
  • Übung 24

    Im Stand wird der Oberarm auf die schräg positionierte Rüc ...