Trainingsconzepte
Logo E-Concept
Zugangsdaten? Hier Anmelden!
Mobilisation für das Cool-down - Header 0

Mobilisation für das Cool-down

Mobilisationstraining, aber auch die klassische Schwunggymnastik, kann für das Aufwärmen aber auch als Cool-down, nach sportlichen Höchstbelastungen, eingesetzt werden. Physiotherapeut Frederik Siemens (Mobygym) unterscheidet in dem Zusammenhang mobilisierende und schwung-gymnastische Bewegungszyklen zur Aktivierung (innerhalb einer Sekunde) bzw. für das Abwärmen (über einer Sekunde). Nachfolgend werden drei Trainingstools dargestellt, die zusätzlich auch mit koordinativen Elementen (v.a. die Schwunggymnastik) verbunden sind.

Du hast dieses Video noch nicht erworben!

Programm kaufen

In diesem Programm enthaltene Übungen:

  • Vorschau: Übung 1

    • In Rückenlage werden die Füße der abgewinkelten Beine schulterbreit aufgesetzt.
    • Anschließend werden die Knie abwechselnd seitlich abgelegt (14 bis 16 Wiederholungen).
    Hüftgelenke Variante a Hüftgelenke Variante a Hüftgelenke Variante a
  • Vorschau: Übung 2

    • In Rückenlage werden die Arme 90 Grad vom Körper abgespreizt.
    • Während ein Bein in Verlängerung des Körpers ausgerichtet bleibt, wird das andere - gestreckte - Bein bzw. der Fuß mit etwas Schwung zur Hand derselben Seite geführt. Anschließend wird wiederum die Ausgangsposition eingenommen.
    • Der Fuß/das Bein kann auch abwechselnd seitlich zu den Händen geführt werden (10 Wiederholungen pro Seite).
    Hüftgelenke Variante b Hüftgelenke Variante b Hüftgelenke Variante b Hüftgelenke Variante b
  • Übung 3

    In Bauchlage sind die abgewinkelten Beine in Verlängerung des K ...
  • Übung 4

    In Bankstellung sind die Schultern über den Händen und die ...
  • Übung 5

    In Bauchlage wird - ohne das Becken übermäßig &bdquo ...
  • Übung 6

    Im Sitz werden die Hände hinter dem Körper aufgesetzt und ...
  • Übung 7

    In Rückenlage werden die Füße der abgewinkelten Bein ...
  • Übung 8

    In Rückenlage werden die im Hüft- und Kniegelenk 90 Grad g ...
  • Übung 9

    In Rückenlage werden die Arme zur Stabilisation des Schulterg&u ...
  • Übung 10

    In Rückenlage werden die Arme zur Stabilisation des Schulterg&u ...
  • Übung 11

    In Rückenlage werden die Arme zur Stabilisation des Schulterg&u ...
  • Übung 12

    In Bauchlage werden die abgewinkelten und „geschlossenen&ldquo ...
  • Übung 13

    In Bauchlage werden die Arme 90 Grad vom Körper abgespreizt. ...
  • Übung 14

    In der „Gewichthebeposition“ (BWS-Aufrichtung + „n ...
  • Übung 15

    In Bankstellung sind die Schultern über den Händen und die ...
  • Übung 16

    In Bankstellung werden die Hände vor den Schultern und die H&uu ...
  • Übung 17

    In Bankstellung werden die Hände nahe an den Knien und das Beck ...
  • Übung 18

    In Bankstellung sind die Schultern über den Händen und die ...
  • Übung 19

    In Bankstellung sind die Hände vor den Schultern und die Hü ...
  • Übung 20

    In Bankstellung werden die Hände nahe an den Knien und das Beck ...
  • Übung 21

    In Seitenlage werden die Hüft- und Kniegelenke 90 Grad gebeugt, ...
  • Übung 22

    In Seitenlage werden die Hüft- und Kniegelenke 90 Grad gebeugt, ...
  • Übung 23

    In Seitenlage werden die Hüft- und Kniegelenke 90 Grad gebeugt, ...
  • Übung 24

    In Seitenlage werden die Hüft- und Kniegelenke 90 Grad gebeugt, ...
  • Übung 25

    In Bankstellung werden die Hände der gestreckten Arme weit vor ...
  • Übung 26

    Aus der Bankstellung wird ein Arm in Brusthöhe unter dem Kö ...
  • Übung 27

    Aus der Bankstellung wird ein Arm unter dem Körper hindurch - m ...
  • Übung 28

    Aus der Bankstellung wird ein Arm unter dem Körper hindurch - m ...