Trainingsconzepte
Logo E-Concept
Zugangsdaten? Hier Anmelden!
Mobilisation für das Warm-up - Header 0

Mobilisation für das Warm-up

Mobilisationstraining, aber auch die klassische Schwunggymnastik, kann für das Aufwärmen aber auch als Cool-down, nach sportlichen Höchstbelastungen, eingesetzt werden. Physiotherapeut Frederik Siemens (Mobygym) unterscheidet in dem Zusammenhang mobilisierende und schwung-gymnastische Bewegungszyklen zur Aktivierung (innerhalb einer Sekunde) bzw. für das Abwärmen (über einer Sekunde). Nachfolgend werden drei Trainingstools dargestellt, die zusätzlich auch mit koordinativen Elementen (v.a. die Schwunggymnastik) verbunden sind.

Du hast dieses Video noch nicht erworben!

Programm kaufen

In diesem Programm enthaltene Übungen:

  • Vorschau: Übung 1

    • Im Langsitz, wird in BWS-Aufrichtung der Rumpf senkrecht ausgerichtet.
    • Ohne die Ausgangsposition zu verändern (Rücklage vermeiden), wird nun für 10 Wiederholungen das gestreckte linke Bein in kleinen Amplituden rasch auf und ab bewegt und für weitere 10 Wiederholungen das rechte (3 Serien pro Bein im Wechsel).
    BildBildBild
  • Vorschau: Übung 2

    • In Seitenlage (Hüftextension beachten) wird das gestreckte obere Bein (die Fußspitze zeigt nach vorne) in Verlängerung des Körpers für 10 Wiederholungen rasch ab- und adduziert.
    • Anschließend wird das obere Bein in Hüft- und Kniegelenk 90 Grad gebeugt und abgelegt. Folglich wird das untere in Hüft- und Kniegelenk gestreckte Bein (Fußspitze zeigt nach vorne) in kleinen Amplituden für 10 Wiederholungen rasch auf und ab bewegt.
    • Die beiden Zyklen werden für jeweils 3 Serien wiederholt, dann Wechsel der Seitenlage.
    BildBildBildBild
  • Übung 3

    In Rückenlage werden die Arme 90 Grad vom Körper abgesprei ...
  • Übung 4

    Die Füße werden knapp hinter den Händen aufgesetzt. ...
  • Übung 5

    In Bauchlage wird der obere Abschnitt des Rumpfes (einschließl ...
  • Übung 6

    In Bankstellung vollzieht der Trainierende sowohl mit dem linken abg ...
  • Übung 7

    In Bankstellung vollzieht der Trainierende sowohl mit dem linken abg ...
  • Übung 8

    In Bankstellung sind die Schultern über den Händen und die ...
  • Übung 9

    Aus der Rückenlage wird das Becken zur „Kerze“ ange ...
  • Übung 10

    Aus der Rückenlage wird das Becken zur „Kerze“ ange ...
  • Übung 11

    Aus der Rückenlage wird das Becken zur „Kerze“ ange ...
  • Übung 12

    Aus der Rückenlage wird das Becken zur „Kerze“ ange ...
  • Übung 13

    Aus der Rückenlage wird das Becken zur „Kerze“ ange ...